Kinder- und Jugendsportfest in Helmstedt

Am 23.09.2018 fand in Helmstedt das 5. Kinder- und Jugendsportfest des Jahres im Kreis Helmstedt statt. Es war insbesondere für die Aktiven wichtig, die noch einen dritten Wettbewerb für die Pokalwertung benötigten.

Leider waren vom MTV nur sieben Leichtathleten/innen am Start. Einige kamen dadurch trotz aussichtsreicher Position nicht in die Pokalwertung.

Mats Renner (M4) war als Jüngster siegreich im Dreikampf. Emilia Ndotoni (W5), die erst jüngst mit der Leichtathletik begonnen hat wurde Dritte.

Einen ganz starken Wettkampf lieferte Zoe Heinsch (W11) ab. Sie hatte erst kurz vor dem Wettkampf mit dem Leichtathletiktraining begonnen. Sie belegte mit 8,0 Sek. über 50m, 3,74m im Weitsprung und 28,5m Ballwurf den dritten Platz. Sie war damit beste aus dem Kreis Helmstedt.  1.149 Punkte sind ganz excellent. Auch im 800m-Lauf zeigte sie ihr Potenzial. Sie musste am Ende ihrem hohen Anfangstempo Dribut zollen. Mit 3:19,6 Minuten wurde sie Zweite.

Dritter im 800m-Lauf wurde Linus Deckert (M7). Die 800m mussten bei Regen und Kälte gelaufen werden. Davon ließen sich die Aktiven nicht im Mindesten beeindrucken. 

Schöninger Stadtmeisterschaften 2018

Der MTV Schöningen richtete im Elmstadion am 21.08.2018 die Stadtmeisterschaften in der Leichtathletik aus. Es nahmen die Leichtathletinnen und Leichtathleten des MTV Schöningen und des SV Esbeck teil.

Die Stadtmeister wurden im Dreikampf, dem 800m-Lauf und im Speerwurf ermittelt.

Im Dreikampf erzielte Lars Grosche (M15) mit 100m/13,2 Sek., Weitsprung/5,00m und dem Kugelstoßen/8,56m die höchste Punktzahl (1.358). Bei den Mädchen gelang dies Katharina von Hermanni (14,4 Sek./4,26m/6,45m=1.212 Punkte. Die 75m-Sprintstrecke der U14 legte Amelie Gohlke (W13) in 11,3 Sek. als Schnellste zurück.

Die herausragende Leistung des Tages erzielte Jeremy Bruer (U18) im Speerwurf. Gleich mit seinem ersten Versuch warf er den 700g-Speer auf eine neue persönliche Bestleistung von 50,20m. Damit steht er aktuell an 5. Stelle in der Landesbestenliste.

Stadtmeister 2018 des MTV

Dreikampf                                                                 Mittelstreckenlauf
Jungen                                                                       800m
M15     Lars Grosche                                                   M15     Lars Grosche
M14     Finn Heyer                                                      M14     Finn Heyer
M8       Michel Heidemann                                           M8       Michel Heidemann
M4       Mats Renner                                                    M4       Mats Renner                     

Mädchen                                                                  800m
W15    Katharina von Hermanni                                  W10     Merle Höhne
W13    Amelie Gohlke                                                W9       Emma Stern
W12    Inga Magnus                                                   W5      Henriette Kanne
W10    Merle Höhne
W9      Emma Stern
W5       Mara Höhne                                  

Speerwurf
M55                            Thomas Böhm
Frauen                         Jessica Ndotoni
WJ U20                       Laura Schölecke
WJ U18                       Kristin Wachenschwan
MJ U18                       Jeremy Bruer
W15                            Lea Krebs
M14                            Finn Heyer

DMM in Verden

An den Landesmeisterschaften DMM (Deutsche Mannschaftmeisterschaften) am 16.09.2018 nahm wieder ein Frauen-Team des MTV teil. Das Regelwerk erlaubt es auch jüngere Athletinnen einzusetzen. So war mit Lea Krebs (W15) die jüngste Jugendliche für den MTV am Start. Zum Frauenteam gehörten weiterhin  Kerstin Gericke, Christine Piehozki, Jessica Ndotoni, Franzisa Schölecke, Lisa-Sophie Müller, Laura Schölecke (U20) und Kristin Wachenschwan (U18).

Die Frauen hatten sechs Einzeldisziplinen und die 4 x 100m-Staffel zu besetzen. Vier pro Team konnten in jeder Einzeldisziplin und zwei Staffeln eingesetzt werden. Die besten zwei Ergebnisse wurden gewertet und das bessere Staffelergebnis.

Im 100m-Sprint holten Kerstin und Jessica 865 Punkte für unser Team. Im Weitsprung konnten Kristin und Kerstin 1.034 Punkte sammeln. Kristin sprang mit 4,78 m persönliche Bestleistung. Kerstin, die der Seniorinnenklasse W 45 angehört, sprang 4,64m. Kristin, Kerstin und Lisa traten im Hochsprung an. Lisa erzielte 1,48m, Kerstin und Kristin beide 1,40m. Für Kristin war es wieder Bestleistung. 937 Punkte waren das zweitbeste Ergebnis.

Im Kugelstoßen und Diskuswurf waren Christine, Franziska, Jessica und Laura eingesetzt. Im Diskuswurf lief es für Christine leider nicht gut. Ihre Versuche gingen alle ins Netz. Dadurch verloren wir einige wertvolle Punkte. Laura und Franziska sammelten 837 Punkte. Im Kugelstoßen kamen durch Christine und Franziska 789 Punkte hinzu.

Die 800m waren die gefürchtete Disziplin für fast alle. Lea kam nun zu ihrem Einsatz und Kristin übernahm für das Team die Aufgabe an ihre Grenze zu gehen. Es lief für beide besser als befürchtet. Lea lief erstmals in dieser Saison deutlich unter 3 Minuten (2:53,79) und Kristin schaffte auch in ihrer 3. Disziplin persönliche Bestleistung (3:02,67).

Zum Abschluss wurde die Staffel gerannt. Kerstin, Jessica, Kristin und Laura bildeten das Quartett. Sie schlugen sich recht gut mit ihrer Zeit von 55,96 Sek.

Am Ende kamen 6.181 Punkte zusammen. Das bedeutete Platz 13. Mit einem normalen Diskuswurf- und Kugelstoßleistungen wäre der 11. Platz möglich gewesen.

In der Landesbestenliste belegt Kerstin Gericke in ihrer Altersklasse im Weitsprung den 2. Platz, im Hochsprung und im 100m-Sprint jeweils den 3. Platz!

 

 

Bezirksmeisterschaften im Mehrkampf in Braunschweig

Die Berzirksmeisterschaften im Mehrkampf wurden in Rüningen ausgetragen. Vom MTV Schöningen traten fünf Athletinnen und Athleten an. Einige Aspiranten mussten wegen anderer Verpflichtungen absagen.

Franziska Schölecke (Frauen), Laura Schölecke (U20) und Kristin Wachenschwan (U18) absolvierten an zwei Wettkampftagen den Siebenkampf. Alle drei lieferten gute Leistungen ab und konnten mit ihren Platzierungen zufrieden sein. Laura belegte am Ende den 2. Platz. Kristin wurde Fünfte und Franziska Achte.

Für die weibliche Jugend gab es für den ersten Wettkampftag eine Vierkampfwertung. Laura wurde Vierte und Kristin Fünfte.

Bei den Jungen starteten Lars Grosche (M15) und Finn Heyer (M14). Lars ging gesundheitlich noch leicht angeschlagen an den Start des Vierkampfs. Er belegte den fünften Platz. Im Vollbesitz seiner Kräfte wäre mehr möglich gewesen.

Finn Heyer kommt immer besser in Form. Er steigerte seine Bestleistungen in allen Disziplinen. Er sprintete 13,24 Sek. über die 100m, sprang 5,05m weit, stieß die Kugel 7,40m und übersprang 1,41m. Mit seinen guten Leistungen belegte er im Vierkampf den 3. Platz. Wie geplant traten Finn und Lars am zweiten Wettkampftag für den Neunkampf nicht an.

 

 

Kreismeisterschaften im Hammerwurf

Christine Piehozki (Frauen) und Jeremy Bruer (U18) nahmen bei er Einweihung der neuen Wurfanlage an den Kreismeisterschaften im Hammerwurf in Königslutter teil. Beide gewannen ihre Konkurenz mit 40,21m bzw 30,93m. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok