Einweihung der Hammer- und Diskuswurfanlage im Elmstadion

Die unter der Federführung der MTV Leichtathleten Günter Sievert, Julien Karn, Henner Karn und Thomas Böhm erstellte Hammer- und Diskuswurfanlage im Elmstadion wurde in Anwesenheit der Sponsoren und Unterstützer eingeweiht. Der 2. Vorsitzende des MTV, Günter Sievert, bedankte sich bei allen Akteuren für die finanzielle und materielle Unterstützung dieses notwendigen Projektes zur Förderung des Leichtathletiksports im Südkreis des Landkreises Helmstedt. Es sind:

Henner Karn MTV-Mitglied und Sponsorenakquise
Julien Karn
NLV Vizepräsident Leistungssport, Sport-Thieme Produktmanager Leichtathletik und Turnen
Thomas Böhm MTV-Mitglied und Wettkampfwart NLV Kreis Helmstedt
Dr. Martin Thomsen MTV-Leichtathlet und Förderer
Günter Sievert MTV-Abteilungsleiter Leichtathletik, Vorsitzender NLV Kreis Helmstedt
Malte Schneider Bürgermeister der Stadt Schöningen
Anke Grundmann Stadtmarketing, Tourismus, Wirtschaftsförderung der Stadt Schöningen
Bernhard Ulrich Volksbank Wolfenbüttel, Filiale Helmstedt
Rainer Ahlers Verkaufsleiter Sport Thieme
Corinna Pech Sportreferentin KSB Helmstedt
Torsten Dill stellv. Vorsitzender KSB Helmstedt
Thomas Mosenheuer   Braunschweigische Sparkassenstiftung
Heinz Schnabel Vorsitzender MTV Schöningen
Hammerwurfanlage 2020 6 Hammerwurfanlage 2020 8          

 

 

 

 

 

 
 
 
 Die offizielle Übergabe des Schecks der Braunschweigischen Sparkassenstiftung wurde mit dem Vertreter der Stiftung, Herrn Thomas Mosenheuer, aus Termingründen etwas später nachgeholt.
  
Hammerwurfanlage 2020 6 a
Ermöglicht wurde dieses aufwendige Projekt durch die finanzielle Unterstützung der Lotto-Sport-Stiftung Niedersachsen, der Firma Sport-Thieme, die Braunschweigische Sparkassenstiftung, die Volksbank e. G. Wolfenbüttel, dem Bauhof Schöningen und mehreren privaten Spendern.
Der Bürgermeister der Stadt Schöningen, Malte Schneider, versuchte unter der Anleitung des Diskuswerfers und Förderers der Wurfanlage, Dr. Martin Thomsen, die Technik des Diskuswurfes zu erlernen.
Bericht der Braunschweiger Zeitung: Read More
                                                                                                                         Bericht des Helmstedter Sonntag: Read More
zum Vergrößern bitte auf die Fotos klicken
 

Jubiläumsveranstaltungen finden 2022 statt

Wir hatten die Absicht in diesem Jahr unser160-jähriges Bestehen feiern. Die Corona-Pandemie und die damit einhergehenden Beschränkungen ließen eine Organisation und die Durchführung von Veranstaltungen zu diesem Vereinsjubiläum nicht zu. Die im Zeichen des Jubiläumsjahres vorgesehenen Veranstaltungen, wie das Neujahrstreffen, der MTV-Ball, die Jahreshauptversammlung, ein Sporttag und voraussichtlich der geplante Tanz in den Mai konnten oder werden nicht stattfinden. Der geschäftsführende Vorstand entschloss sich deshalb alle Termine auf 2022 zu verlegen, um dann das 160+1jährige zu feiern. Vorbereitungen und die Durchführung können dann hoffentlich ohne die belastende Coronasituation organisiert und durchgeführt werden.
160Jahre Gruendungstag 2
  In die Veranstaltungen für 2022 wird auch die 100-jährige
  Wiederkehr der Einweihung der vereinseigenen Platzanlage mit
  einbezogen. Für einen kleinen Bildband zum Platzjubiläum
- Von der Tongrube zur Heim- und Sportstätte.
Der MTV-Platz- 
  werden noch alte und neuere Fotografien gesucht. Meldungen
  bitte an Heinz Schnabel, Tel.: 05352 907185,
  E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
 
 
 
 
   Zum Gründungstag am 4. April wurde vom Vorstand eine neue 
    Vereinsflagge auf dem Vereinsgelände gehisst. Der dazu       
    geplante traditionelle Umtrunk mit einem österlichen Imbiss
   wurde ebenfalls ein Opfer von Corvid 19.
    Von links Heinz Schnabel, Günter Sievert, Ralph Roy

 

Aktuelle CORONA Verordnungen

Mitteilung des Schöninger Bürgermeisters 

Die neue Corona-Verordnung ist am Wochenende beschlossen und verkündet worden. Für den Sportbereich ergeben sich folgende Regelungen:

Nach § 2 Abs. 3 Nr. 10 der VO gelten die Kontaktbeschränkungen nach Absatz 1 und das Abstandsgebot nach Absatz 2 nicht bei sportlicher Betätigung von insgesamt höchstens fünf Personen aus insgesamt höchstens zwei Haushalten.

Im § 2 Abs. 4 der VO ist geregelt:
Über Absatz 3 Satz 1 Nr. 10 hinaus sind der Betrieb und die Nutzung öffentlicher und privater Sportanlagen unter freiem Himmel, ausgenommen Schwimmbäder und ähnliche Anlagen, zur Sportausübung durch Kinder und Jugendliche bis zu einem Alter von einschließlich 14 Jahren in nicht wechselnder Gruppenzusammensetzung von bis zu 20 Kindern und Jugendlichen zuzüglich bis zu zwei betreuenden Personen unter den Voraussetzungen der Sätze 2 und 3 zulässig. Geräteräume und andere Räume zur Aufbewahrung von Sportmaterial dürfen von Personen nur unter Einhaltung des Abstandsgebots nach Absatz 2 Satz 1 betreten und genutzt werden. Die Nutzung von Umkleideräumen und Duschen ist nicht zulässig.

Bei der sportlichen Betätigung entfällt nach § 3 Abs. 4 Nr. 7 der VO das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung.

Ein Hygienekonzept nach § 4 der VO ist weiterhin erforderlich, da es sich bei den Sportanlagen um öffentlich zugängliche Einrichtungen handelt. Ich gehe davon aus, dass die vorhandenen Hygienekonzepte der verschiedenen Sportfachverbände verwendet bzw. entsprechend angepasst werden können.

Die Ausnahme von den Betriebsverboten sowie Betriebs- und Dienstleistungsbeschränkungen findet sich im § 10 Abs. 1 Nr. 7 der Vo. Dort heißt es: Angebote des Freizeit- und Amateursportbetriebs auf und in öffentlichen und privaten Sportanlagen, wobei die sportliche Betätigung allein oder mit insgesamt höchstens fünf Personen aus insgesamt höchstens zwei Haushalten und die sportliche Betätigung nach § 2 Abs. 4 auf und in diesen Sportanlagen zulässig bleibt.

Ich gebe hiermit die städtischen Sportanlagen in dem sich aus der Verordnung ergebenen Umfang und unter Beachtung der geltenden Hygienereglungen frei. Des Weiteren ordne ich an, dass zur Sicherstellung einer Kontaktnachverfolgung die Daten (Familienname, Vorname, vollständige Anschrift und Telefonnummer der jeweiligen Person sowie das Erhebungsdatum und die Erhebungsuhrzeit) nach § 5 dieser VO jeweils zu erheben sind.

Die städtischen Sporthallen bleiben bis auf weiteres geschlossen.

Sollte sich die Inzidenzzahl im Landkreis Helmstedt dauerhaft auf über 100 einstellen, würden bei Anordnung die Regelungen von letzter Woche wieder gelten. Hierzu würde es aber eine gesonderte Nachricht geben.

Jahreshauptversammlung 2021

Liebe MTVer / innen,

wie bereits schon angekündet ist, lässt die aktuelle CORONA-Situation das Durchführen der geplanten Jahreshauptversammlung am 12. März 2021 nicht zu. Entsprechend unserer Satzungsvorgaben und den geltenden Corona-Verordnungen wird ein neuer Termin rechtzeitig bekannt gegeben.

Einige Information möchte ich im Namen des Vorstands vorab mitteilen:

- der Mitgliederstand mit 999 für 2020 weist keinen auffälligen „CORONA-Verlust“ auf. Eine Reduzierung von 40 Mitgliedern stellt einen normalen Fluktuationsverlust dar. Mit den erheblich eingeschränkten Sportangeboten konnte jedoch der reduzierte Mitgliederstand Corona bedingt nicht ausgeglichen werden. Für 2021 sieht die aktuelle Situation vergleichbar aus.

- der Kassenabschluss für 2020 weist ein ausgeglichenes aber erheblich verzerrtes Bild auf. Die Gesundheitssportangebote mussten eingestellt und in 2020 abgerechnet werden. Übungsleiterzuschüsse wurden gekürzt und die aktuelle Anzahl der Mitglieder wirkt sich beitragsreduzierend für 2020 aus. Der Vorstand wird die Ausgabenseite für 2021 zurückhaltend und kritisch begleiten. Details werden auf der hoffentlich recht bald stattfindenden Jahreshauptversammlung erläutert.

- ein äußerst wichtiger Tagesordnungspunkt sind die Neuwahlen des Vorstands. Alle Vorstandspositionen können neu besetzt werden. Ralph Roy als Kassenwart und Gabi Sosnowicz als Schriftleiterin stehen für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung. Für das Funktionieren unseres Vereins müssen diese wichtigen Vorstandspositionen besetzt werden. Beide haben sich bereit erklärt für eine ausreichend lange Einarbeitungszeit zur Verfügung zu stehen. Ich bitte dies unbedingt in den Abteilungen und Gruppen abzufragen und hoffe, dass wir aus unserem großen Mitgliederbestand Einige für diese ehrenamtliche Tätigkeit begeistern können. Interessenten sollten sich beim Vorstand melden, auch Vorschläge können dem Vorstand mitgeteilt werden.

- hinweisen möchte der Vorstand auch auf 6 Online-Sportangebote, die inzwischen über Zoom genutzt werden können. Details sind auf unserer Webseite, - https://www.mtv-schoeningen.de - zu erfahren. Bei Interesse ist bitte Kontakt mit den Übungsleiterinnen aufzunehmen.

Trotz der etwas komplizierten Zeiten denke ich – es gibt Hoffnung. Der Vorstand freut sich auf ein baldiges Wiedersehen.

Leitet diese E-Mail bitte an alle erreichbaren Mitglieder weiter. Vielen Dank.

Bis bald im Namen des Vorstands
Heinz Schnabel

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.