Kinder- und Jugendsportfest in Königslutter

9. Juni 2024

Am Mittwoch, dem 5. Juni  veranstaltete der TSV Lelm in Königslutter ein Kinder- und Jugendsportfest aus. Vom MTV Schöningen nahmen 16 Kinder teil. Es gab wieder einige neue persönliche Bestleistungen zu verzeichnen. So warf Johannis Wachsmann (M12) 45,5m mit dem 200g-Ball. Leonard Steffens (M8) verbesserte sich sich deutlich im 50m-Sprint auf 9,1 Sek. Elena Kunert (W7) nahm erstmals an einem Leichtathletiksportfest teil und platzierte sich mit guten 545 Punkten auf dem 6. Platz. Mats Renner (M10) verbesserte sich im Weitsprung um fast 37cm auf genau 4,00m. Henriette Kanne (W11) konnte sich im Ballwurf auf 36,5m verbessern und sammelte mit ihren sehr guten Leistungen im 50m-Sprint, 8,1 Sek. und Weitsprung, 3,97m mit 1.246 die meisten Punkte.

Platzierungen 1- 3 im Dreikampf:

1. Platz Henriette Kanne (W11)
2. Platz Johannis Wachsmann (M12)
2. Platz Georgia Antoniadou (W14)
2. Platz Michel Heidemann (M14)
3. Platz Mats Renner (M10)
3. Platz Jannis Sippel (M11)

 

Günter Sievert

Landesmeisterschaften der Masters

08. Juni 2024

230 Leichtathletinnen und Leichtathleten aus 93 Vereinen Niedersachsens und Bremens trafen sich am 1. und 2. Juni im Schöninger Elmstadion zu den Landesmeisterschaften der Masters, d. h. der Altersklassen von 30 Jahren bis über 85 Jahren. Darüber hinaus traten einzelne Athleten aus Bayern, Schleswig-Holstein, Nordrhein-Westfalen und Sachsen-Anhalt außerhalb der Meisterschaftswertung an. Der Bezirk Braunschweig ermittelte gleichzeitig seine Bezirksmeister.

Vom örtlichen Ausrichter MTV Schöningen waren fünf Aktive am Start.

Eine der erfolgreichsten Starterinnen dieser Meisterschaften war Kerstin Gericke vom MTV Schöningen. In der Altersklasse W50 wurde sie fünfmal Landesmeisterin. Die 100m sprintete sie in 14,79 und die 200m in 30,19 Sekunden. Beim Weit- und Dreisprung machte der wechselnde, teils starke Wind etwas Probleme. Trotzdem erzielte sie mit 4,40m und 9,26m ausgezeichnete Weiten. Im Hochsprung steigerte sie sich auf 1,38m. Eine Woche zuvor bei den Kreismeisterschaften an gleicher Stelle waren es noch 1,32m gewesen. Gericke steht in der W50 zur Zeit mit ihren Leistungen im Weit- und Dreisprung an erster Stelle in Deutschland.

Kerstin mit der Nr. 124

Zwei weitere Titel gingen an den MTV Schöningen. Im Diskuswurf der Männer M60 war Martin Thomsen nicht zu schlagen. Er war

seiner Konkurrenz mehr als 5m voraus. Auf 40,51m warf er den 1 kg Diskus. Im Kugelstoßen und im Speerwerfen belegte er zudem mit Weiten von 10,99m und 37,21m zwei dritte Plätze.

Christine Piehozki (W45) gewann den siebten Landesmeistertitel für den MTV Schöningen. Sie stieß mit 9,63m Jahresbestleistung. Im Diskuswurf belegte sie mit 26,48m den zweiten Platz.

Erstmals bei Landesmeisterschaften startete Eckhard Heyne (M65). Im Hochsprung wurde er mit 1,15m Dritter. Im Kugelstoßen (8,26m) und dem 100m-Sprint (17,63 Sek.) wurde er jeweils Vierter.

Norbert Zühlke startete im 1.500m-Lauf, musste aber aufgeben.

Da gleichzeitig die Bezirksmeister ermittelt wurden, gab es noch 9 Bezirksmeistertitel für den MTV. Zu den 7 Landesmeistertiteln, die alle automatisch auch als Bezirksmeistertitel zählen, gewann Martin Thomsen noch das Kugelstoßen und Christine Piehozki das Diskuswerfen.

Der älteste Teilnehmer kam vom MTV Wolfenbüttel. Manfred Reddigk, Jahrgang 1935, zeigte in der M85, dass in hohem Alter noch erstaunliche Leistungen möglich sind. Die 400m lief er in 1:55,16 Minuten! Dr. Ulrich Zaiß (MTV Wolfenbüttel) war mit 75 Jahren der älteste Teilnehmer im Stabhochsprung. Er übersprang 1,80m. Und die 75-jährige Hillen von Maltzahn (TSV Burgdorf) sprintete die 200m in 35,26 Sekunden.

In der Stadt der Speere gab es auch reichlich weite Würfe. Der weiteste Wurf gelang Tobias Landskron von der LG Solling mit 49,47m.

Platzierungen der Athleten des MTV mit den Wertungen Landesmeisterschaften und Bezirksmeisterschaften

MTV Schöningen
Kerstin Gericke, W50

Landesmeisterin und Bezirksmeisterin 100m, 200m, Weitsprung, Dreisprung und Hochsprung

Martin Thomsen, M60
Landesmeister Diskuswurf, Platz 3. Kugelstoß und Speerwurf
Bezirksmeisterschaften
Bezirksmeister Diskuswurf und Kugelstoß, 2. Platz Speerwurf

Christine Piehozki, W45
Landesmeisterin Kugelstoß, 2. Platz Diskuswurf
Bezirksmeisterin Kugelstoß und Diskuswurf

Eckhard Heyne, M65
3. Platz Hochsprung, 4. Platz 100m und Kugelstoß
Bezirksmeisterschaften
2. Platz Kugelstoßen und Hochsprung, 4. Platz 100m

 

Im Vorfeld der Meisterschaften mussten über viele Stunden die Wettkampfanlagen hergerichtet werden, z. B. der Kugelstoßbereich, die Diskusanlage, Unkraut entfernt werden, Toiletten und Regieraum gereinigt werden.

Während der Wettkampftage waren 22 Vereinsmitglieder im Einsatz als Kampfrichter und Helfer sowie für die Versorgung.  Neben einigen Kampfrichtern aus dem Kreis Helmstedt, kamen zur Unterstützung aus der Region Braunschweig und darüber hinaus noch weitere. 

Zur Versorgung gehörte auch selbstgebackener Kuchen, der von den einigen Vereinsmitgliedern gespendet wurde.

         

                          Uta und Christa  - Team Siegerehrungen            Christina  - Protokollführerin Hochsprung und Stabhochsprung                       

 

Jessica und Maria  - Kampfgericht Diskuswurf                                 Versorgungsteam Simone, Holger und Heike            

 

Ein herzliches Dankeschön an alle, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

 

Günter Sievert

Kreismeisterschaften Mehrkampf

27 Mai 2024

Am 25. Mai trug der MTV Schöningen die Kreismeisterschaften im Mehrkampf im Elmstadion aus. Von der Jugend U14 bis zur Jugend weiblichen Jugend U20 wurden Vierkämpfe mit zum Teil verschiedenen Disziplinen durchgeführt. Die Frauen und Männer traten zu Fünfkämpfen an. Dies galt auch für die männliche Jugend U18 und U20. Leider war nicht einer dieser Altersklassen am Start.

Der MTV hatte mit 16 Aktiven, die größte Mannschaft gemeldet. 

In bester Form zeigte sich Kristin Wachenschwan vom MTV. Sie siegte mit guten 2.305 Punkten im Fünfkampf der Frauen. Ihre Leistungen im Einzelnen: 100m 14,47 Sek., Weitsprung 4,80m, Kugelstoßen 8,95m, Hochsprung 1,40m, 800m 3:03,02 Min.

Gemeinsam mit ihr bestritt Kerstin Gericke den Fünfkampf, aber in der W50. Sie konnte mit der 3kg stoßen, anstatt mit der 4 Kg-Kugel der Frauen. Es war ein Test für die anstehenden Landesmeisterschaften der Masters. 4,58m im Weitsprung und die 14,92 Sek. im 100m Sprint waren ihre besten Leistungen. Mit 3.086 Punkten (Masterwertung) steht sie in Deutschland ganz vorn.

 

  

Der Zieleinlauf 100m-Hürden von Lykka (links) und Merle mit Zielkamera festgehalten.

In der weiblichen Jugend lieferte sich Lykka Klage (MTV) mit ihrer Vereinskameradin Merle Höhne einen Zweikampf. Lykka gewann den 100m-Hürdenlauf in 17,71 und den 200m-Sprint in 30,25 Sek., Merle entschied den Hochsprung mit 1,28m und das Kugelstoßen mit 7,65m für sich. Am Ende siegte Lykka mit 1.678 Punkten.   

In der Altersklasse W12 gab es das größte Teilnehmerfeld mit 1.486 Punkten siegte Thomay Antoniadou (MTV) mit 251 Punkten Vorsprung vor einer Athletin aus Wolfenbüttel und ihren Mannschaftskameradinnen Charlotte Mellin und Isabel Wilson Reyna. Mit der Mannschaftswertung im Vierkampf ging ein weiterer Titel an die Schöningerinnen. Zur Mannschaft gehörten noch Sara Wilson Reyna und Sheryn Hoffmann. Mit Mia Darmer und Mia Grosch waren zwei weitere Mädchen des MTV in dieser Altersklasse dabei.

Thomay

In der M12 gewann Jannis Sippel (MTV) den Vierkampftitel.

Als Rahmenwettbewerbe für die Jungen und Mädchen der U12 gab es ebenfalls einen Vierkampf.

Emilia Asante-Fergin wurde in der Klasse W10 als beste der Mädchen vom MTV hinter drei Mädchen vom MTV Wolfenbüttel Vierte. 

Emilia (links) und Lilly (rechts) am 50m-Start des Vierkampfs

Martin Thomsen (M60) beteiligte sich im Diskuswurf am Wettkampf der Fünfkämpfer. Er warf ein weiteres Mal in diesem Jahr den 1 kg- Diskus über die 43m-Marke.

 

 

 

Günter Sievert

 

Arbeitseinsätze im Elmstadion - Vorbereitung auf die Landesmeisterschaften der Senioren

22. Mai 2024

In den letzten Wochen wurden im Elmstadion einige Arbeitseinsätze  von MTVern an den Wettkampfanlagen durchgeführt. Das Kinder- und Jugendsportfestes, die Kreismeisterschaften im Mehrkampf und die Landesmeisterschaften der Masters am 1. und 2. Juni sowie das Sprinter - und Springermeeting am 18. Juni standen  bzw. stehen bis zu den Sommerferien auf dem Programm. Zuletzt trafen sich die MTV Leichtathletinnen Kerstin Gericke, Franziska und Laura Schölecke, Kristin Wachenschwan und Jessica Ndotoni am Pfingstsamstag für mehr als drei Stunden zum Arbeitseinsatz. Unterstützt wurden sie vom Trainingskameraden Karsten Krause vom TSV Germania Helmstedt. 

Der Hauptgrund für diesen Arbeitseinsatz waren die bevorstehenden Landesmeisterschaften der Masters am 1. und 2. Juni im Elmstadion. Es wäre schon peinlich für Schöningen, wenn das Stadion unansehnlich präsentiert wird. Außerdem wird durch die Wildkräuter der Verfall der Sportanlage ganz allgemein verstärkt.

Die Beteiligten am Arbeitseinsatz sind sehr zu loben. Neben den Bahnkanten haben sie vor den Garagen, neben der MTV-Garage, die nicht von MTV genutzt werden, das Unkraut gleich mit beseitigt. Und das alles ohne große Arbeitsgeräte. Franziska spendierte allen zur Belohnung ein Eis. 

Es war aber wie gesagt nicht die erste Maßnahme in diesem Jahr. Seit vielen Jahren werden von MTV-Leichtathletinnen und Leichtathleten insbesondere die Weitsprunggruben, die Stabhochsprung- und die Hochsprunganlagen, der Kugelstoßring und der Diskuskäfig in Schuss gehalten. Bei den oberen Weitsprunggruben lässt der zunehmende Verschleiß des Kunststoffplatzes, die Pflege der Weitsprunggruben nur noch als sinnlos erscheinen.

 

Vor den Arbeiten - die fast prähistorische Treppe  von 1981 wurde fachgerecht von Hand freigelegt (siehe unten)

Das gilt auch für die Bahnkanten

 

Günter Sievert

Bezirksmeisterschaften U16 und U14 in Harlingerode

22. Mai. 2024

Johannis Wachsmann zweifacher Bezirksmeister 

Am 12. Mai wurden die Bezirksmeisterschaften in den Einzeldisziplinen der U16 und U14 im Bad Harzburger Ortsteil Harlingerode ausgetragen. Die Sportanlage in Harlingerode ist sehr ansprechend, aber windanfällig. Ein starker Gegenwind mit regelmäßig über 2m pro Sekunde beeinträchtigte insbesondere die Sprintdisziplinen. Vom MTV nahmen 9 Kinder und eine Jugendliche teil.

Seine ersten beiden Bezirksmeistertitel gewann in der jüngsten Altersklasse der M12 Johannis Wachsmann vom MTV.  Er wurde Bezirksmeister im Diskuswurf mit 21,38m und im Speerwurf mit 27,46m. Im Kugelstoßen belegte er mit 7,26m den zweiten Platz. In allen Disziplinen warf bzw. stieß er neue persönliche Bestleistungen.

 

       

Johannis

Weitere Platzierungen für den MTV Schöningen mit vielen persönlichen Bestleistungen:

Georgia Antoniadou (W14), 2. Platz 60m-Hürden, 3. Kugelstoß, 5. Weitsprung

Thomay Antoniadou (W12), 2. Platz Speerwurf, 3. Platz Hochsprung, 4. 4x75m-Staffel 7. Platz 75m

Isabel Wilson Reyna (W12), 2. Platz 60m-Hürdenlauf, 3. 800m, 4. 4x75m-Staffel

Henriette Kanne (W12), 3. Platz Weitsprung, 4. Kugelstoß, 4. 4x75m-Staffel

Sheryn Hoffmann (W12), 4. Platz 800m, 4x75m-Staffel

Mia Darmer (W12), 5. Platz Kugelstoßen

Mia Grosch (W12), 5. Platz 800m, 7. Kugelstoß

Jannis Sippel (M12), 4. Platz Speerwurf, 5. Platz Weitsprung, 5. Platz 800m, 7. Platz 75m

 

  

                                Georgia                                                                                          Henriette

Thomay

 

Günter Sievert

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.