Wanderung im November

Neun Wanderer fanden sich am 12. November zu einer Wanderung im Elm über Tetzelstein, Reitlingstal, Drachenberg und Langeleben zusammen.                                                                 

Wetter: MTV-gerecht, teilweise Sonnendurchbruch     ;      Wanderwege: Der Jahreszeit  entsprechend                     Am Wegesrand: Forstmeistergrab, Erdfälle, Pilze und viel herbstliche  Natur                    

 

11 Wandern Tetzelstein-Drachenberg 12.11 (2).jpg

Die Strecke: 12km - die Wandergruppe war sehr schnell und erreichte das Ziel 45 Minuten früher als geplant                                                                                                                                                                                        

Abschluß: Waldgaststätte Tetzelstein     ;   Gespräche: anhaltend

11 Wandern Tetzelstein-Drachenberg 12.11 (3).jpg

Wanderung im Oktober

Am 8. Oktober erklommen  (ganze) sieben Wanderer bei bestem MTV-Wetter die höchste Erhebung des Elms: das "Eilumer Horn", immerhin 323,3 m hoch gelegen!  Ausgangsspunkt war das Rittergut Lucklum. Hier wurden erst einmal die Gebäude aus dem 17. und 18. Jahrhunder betrachtet und bewundert.

Im Elm hatte das Sturmtief "Xavier" uns Wanderern einige gefällte Bäume auf den Weg gelegt, diese Hindernisse wurden aber mutig über- oder durchstiegen.

                     09 Wandern Eilumer Horn (13).jpg

                             Nach einer kurzen Rast in einer Schutzhütte

                    09 Wandern Eilumer Horn (5).jpg

ging es ca. 300m  morastig weiter zum Gipfelkreuz, wo auch ein Eintrag in das  (schon dritte) "Gipfelbuch" erfolgte.

                   09 Wandern Eilumer Horn (9).jpg

Zügig ging es danach bergab, denn es gab nach einer Wanderung von ca. 15km Kaffee und Kuchen gut im CafeGut auf dem Gut Lucklum. Gesprächsthemen gab es nach Lust und Laune über Wind und Wetter, Körper  und Seele und die große Politik.

Wanderung im September

Diesmal ging es im Elm von Abbenrode nach Destedt, 12 km, leichte Steigung, bestes Wetter, alles in Ordnung, ja wenn....

....der Wanderführer sich nicht "verlaufen" hätte. Statt vom Wanderweg 25 rechts herum, links herum auf den Wanderweg 26 zu gehen, ging er - voran immer, zurück nimmer - Richtung Wanderweg 24, der fast in alle Richtungen läüft, aber nicht nach Destedt. Irrtum bemerkt, zurück, auf einem etwas feuchten Waldweg um dann doch wieder auf dem richtigen Weg zu gelangen. Der Zeitplan kam dadurch etwas durcheinander, der Schloßpark in Destedt wurde daher im Schnelldurchgang begangen, der Rückweg durch den Elm gestrichen und  auf dem Fußweg an der Landstraße pünktlich das Mühlencafe in Abbenrode erreicht.

 Kaffee und Kuchen gut, wie üblich wurden alle Weltereignisse ausführlich besprochen.................

W L 

                                                      09 Wandern Destedt (1).jpg

  Brückentest im Schlosspark               

                          

Wandern im August 2017

16 Wanderer fanden sich bereit, 5 km bergauf die Strecke Kloster Michaelstein bei Blankenburg zum "Eggeröder Brunnen" entlang eines rauschenden Goldbaches zu bewältigen, danach ging es über 8 km überwiegend bergab zurück an den Mönchsteichen vorbei zum Abschlußkaffee im "Weißen Mönch" auf dem Klostergelände.

Strecke: fordernd da ansteigend und abfallend, vom Starkregen ausgewaschen, dennoch begehbar.

Wetter:     n a t ü r l i c h  MTV-gerecht sonnig!

Am Wegesrand gab es Brombeeren zum Naschen, Tollkirschen nur zum Anschauen!

                                   Tollkirsche.jpg

Juliwanderung im Dorm

Auf eine Wanderung auf dem Rundweg 4 ging es am 09.07. durch den Dorm bei Beienrode. Mit 14 Wanderern ging es auf eine kurze Wanderstrecke von 11km durch Feld, Wald und Park. Das Wetter war MTV-gerecht, Kaffee und Kuchen (gut) sowie umfangreichen Gesprächsbedarf  im Cafe Tolle in Königslutter. 

                          07.17 Wandern Dorm 09.07 (5).jpg