Elmrundweg 28

Ab dem Ausflugslokal "Schunterquelle" machten sich am 11. Juni 18 Wanderer des MTV auf, um den neuen  Rundweg 28 im Elm zu erobern. Wetter hervorragend, Ruhepausen im Schatten der Elmbuchen wurden gesucht, Wegstrecke angenehm zu begehen, Kaffee und Kuchen in der "Schunterquelle" gut. Allgemeine Meinung: Gelungener Wandertag!

06 Wandern Schunterqu (3).jpg

Allertal im Mai

Die Wanderfreunde des MTV besuchten am Sonntag, d. 21. Mai, den Lappwald und das Allertal.

Wald und Wasser, Kultur und Natur, Pferde und Rinder, dies alles säumte die Wege.

05 Wandern Allertal Roy (4).JPG

05 Wandern Allertal Roy (33).JPG

05 Wandern Allertal Roy (27).JPG

 

Wetter auf den ca. 15km "natürlich" MTV-gerecht, strahlender Sonnenschein.

05 Wandern Allertal (8).JPG

05 Wandern Allertal Roy (39).JPG

Abschluß in der "Allertalmühle" mit starkem Gesprächsbedarf über alle Probleme der Welt bei gutem Kaffee und Kuchen und netter Bedienung.

 

Wanderung zu den Adonisröschen

Nach drei Jahren mal wieder von Langenstein aus zu den Adonisröschen am Weinberg bei Börnecke.

Elf Wanderer, strahlende Sonne, reiche Anzahl der gesuchten Blumen und einen guten Abschlußkaffee in einer Jugendstil-Villa in Derenburg, ein erfolgreiche Wandertag mit einer Strecke von ca. 13km.

04 Wanderung  Börnecke (2).jpg

Von Langenstein ging es bergauf entlang der Hoppelberge,

( mal im Braunschweiger Land, aber auch in Preussen)

04 Wanderung  Börnecke (7).jpg

dann unter blühenden Kirschbäumen nach Börnecke und entlang des Schusterberges, von den Börneckern "Weinberg" genannt. Die Adonisröschen stehen hier entlang des sonnigen Hanges in reichlicher Stückzahl in voller Blüte.

Boernecken2017_2.jpg

Auf dem Rückweg ein kurzer Besuch der Gedenkstätte "Langenstein-Zwieberge" und durch das schöne Langenstein zu den dortigen Höhlenwohnungen.

Der Abschluß erfolgte mit starker Erörterung der sozialen und sonstigen Probleme unserer Heimatstadt im Cafe der Schlossvilla Derenburg.

Boernecken2017_3.jpg

 

Fallstein 2017

Siebzehn Wanderer machten sich am 2. Sonntag im März auf den Weg zu Märzenbechern und Bärlauch auf in den Fallstein. Ab Waldhaus Osterwieck ging es – auf überwiegend trockenen Wegen – durch die Täler und über die Höhen des Fallsteins. Die Wandergruppe war auf den Wegen unplanmäßig schnell, daher durfte vor Kaffee und Kuchen noch eine Ruhepause am Tiergehege eingelegt werden, eine kleinere Gruppe wanderte noch eine „Schleife“. So wurden es doch 15km.

Kaffee und Kuchen (wie immer gut ) sowie vielseitige Gespräche im Waldhaus Osterwieck.

 03.17 Wanderung Fallstein 12.03 (3).jpg

 

 

 

 

ELM-Wanderung

Acht Wanderer fanden sich am 19.02. zur Elmwanderung bereit. Durch das "Kalte Tal" ging es am Waldrand entlang weiter in den Elm.

Etwas glattes Eis auf den Wegen und auch einige Regentropfen machten den Gang zur neuen Schutzhütte an der ehem. amerikanischen Radarstation (Detachment Wobeck) zum Erlebnis. Von dort an ging es bergab zum Abschlußkaffee mit Kuchen oder Sonstigem ( g u t ) in den "Waldfrieden".

Gute 12 km bis zum Kaffee, Rückweg zum Bugplatz nicht mitgezählt.

                  02.17 Elm (1).JPG